Moskau

Der Zuschauer kann die Geschichte beeinflussen? – Bei Moskau ist es möglich!
Ein für mein Abschlussprojekt entwickeltes Konzept einer Webserie, dessen Handlung sich durch ein Computerspiel manipulieren lässt. Entstanden ist ein 15 Minuten langer Pilotfilmteaser, eine Writersbible für die Serie, ein Konzeptbooklet für das Game, Presseunterlagen, eine Webseite und ein Brettspiel.

Ich schrieb das Konzept und Drehbuch für die Webserie und war ebenfalls bei der Mitentwicklung des Brettspiels und des Computergames tätig. Die Herausforderung bei diesem Projekt war die Verknüpfung der Story zwischen zwei verschiedenen Medien und das erarbeiten eines Konzeptes, um es möglich zu machen, die Geschichte einer Serie zu ändern, ohne die Frequenz der Ausstrahlungen zu unterbrechen. Auch musste die Geschichte an eine weite Zielgruppe angepasst werden. Denn Computerspieler und klassische Fernsehzuschauer erwarten etwas anderes von einer Geschichte.

Moskau hat in den USA bereits zwei Filmpreise gewonnen:

BEST STUNT AWARD
in der Kategorie Studentenfilm
auf dem LA International Film Festival

AWARD OF MERIT
in der Kategorie Studentenfilm
auf dem LA Cinema Festival of Hollywood

Kunde:
Studentenprojekt

Produktionsjahr:
2009

Infos:
zur Webseite